Aufstehen und Weitermachen: Die neue Single „GROW“ von Tim Kamrad macht Mut zum Starksein nach dem Scheitern.


Tim wächst in Velbert-Langenberg (NRW) auf und genießt eine musikalische Früherziehung, die ihn direkt nach dem Abitur dazu motiviert seine EP „CHANGES“ aufzunehmen und in Eigenregie zu releasen. „Andere kauften sich ein Auto, ich produzierte und veröffentlichte eben meine Platte“. Dieser Mut wurde belohnt und brachte ihm nicht nur die Aufmerksamkeit der Medien, sondern 2017 auch einen Plattenvertrag. Ein Jahr später folgte im März 2018 das Debüt-Album „DOWN & UP“, der nächste konsequente Schritt für Tim.

Mit gerade einmal Anfang 20 kann TIM KAMRAD nun bereits auf große Arena-Touren als Support von Sunrise Avenue, Max Giesinger und Adel Tawil, Top 100 Radio-Chartplatzierungen mit „WORDS4U“ und „HOLDIN` ON“ und Top 60 mit „Blame it on the Lights“, sein Debütalbum „DOWN&UP“, die Zusammenarbeit mit Top-Produzenten und eine eigene Headliner Tournee zurückblicken.

Die neue Single „GROW“ überzeugt mit tiefer und gereifter Stimme, die von einem 80s Sound mit pulsierender Bassline getragen wird. Neben der uniquen Soundwelt von „GROW“, ist auch der Entstehungsprozess ein Besonderer. Zusammen mit seinen langjährigen Kollaboratoren, dem Songwriting-Team NICE, hat Tim Kamrad den gesamten Song A capella – also ohne Verwendung von Instrumenten oder gar Akkorden – geschrieben. „Wir wollten die Message so gut wie möglich transportieren. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, uns beim Schreiben voll auf Melodie und Text zu konzentrieren und uns nicht von Akkorden oder einem Instrumental lenken zu lassen,“ so Tim. Ohne Instrument in der Hand konnte sich der Musiker auch songwriting-technisch neu entdecken: „Es ist immer schön, aus der Komfortzone gelockt zu werden, wenn man neue Themen ansprechen möchte.“


23.04.2021 | Single | „Grow“