Punkrock mit Gebläse!

Mit ihrem Debütalbum „100 Kilo Herz“ machte sich die Band 2017 ihren Namen.

Durch die enthaltenen fünf deutschsprachigen Songs eroberten sie vorallem die Herzen der Jugend im Osten der Republik und setzten ein Zeichen gegen Rechtsrock-Bands.

Die neue Single „Drei Jahre ausgebrannt“ von 100 Kilo Herz erschien am 15.05.2020 und gibt den Auftakt zu dem im August erscheinenden Album „Stadt Land Flucht“. In gewohnt knackigem Punkrock, unterstützt durch Saxophon und Trompete, werden in dem Song gesellschaftskritische Themen mit klaren links politischen Statements von der Leipziger Band aufgegriffen. Besonders wird hier das Verharmlosen von Alltagsrassismus und -sexismus kritisiert, eng verknüpft mit der aktuellen Flüchtlingspolitik.

„Stadt Land Flucht“ ist ein Herzensprojekt der Band und umfasst weitere 11 Songs, die durch eine andere Betrachtung auf nicht so offensichtliche Themen eine sehr persönliche Note erhalten. „Drei Jahre ausgebrannt“ gibt jetzt bereits einen guten Vorgeschmack darauf.

 


15.05.2020 | Single | „Drei Jahre ausgebrannt“
07.08.2020 | Album | „Stadt Land Flucht“