Heinz Rudolf Kunze twittert nicht. Er bringt ein neues Album heraus, wenn es etwas zu sagen gibt.

Und es GIBT derzeit etwas zu sagen für den Pop- und Politpoeten, und zwar nicht zu knapp. Heinz Rudolf Kunze schreibt was er denkt und singt was er schreibt. Das war schon immer so und gilt auch und besonders in schweren Zeiten wie diesen.

Sein neustes Album „Der Wahrheit die Ehre“(VÖ: 28.02.2020) enthält 14 Songs voller Elegie, Empathie, Energie und voller politischer und persönlicher Verantwortung für die Welt und die eigene direkte „Um“-Welt. Die Friedensbotschaft „Die Zeit ist Reif“ gab den Auftakt zum Album und endet mit dem
eindringlichen Song “ Die Dunkelheit hat nicht das letzte Wort”.

Nicht nur textlich, auch musikalisch ist „Der Wahrheit die Ehre“ eines der spannendsten und abwechslungsreichsten Kunze Alben der letzten Jahrzehnte. Britischer 80er Jahre Rock trifft auf das Jahr 2019. Die musikalische und politische Rebellion der frühen „U2“ treffen auf moderne Coldplay Klangmuster.

Zuletzt gründeten Heinz Rudolf Kunze, Starproduzent Dieter Falk und der SingenZuhause-Chor gemeinsam mit MAWI Concert die Initiative SINGENZUHAUSE. Unter diesem Namen proben tausende Sängerinnen und Sängern zwei Mal pro Woche für die Premiere des Chormusicals BETHLEHEM. Draus entstanden ist der Song ZUSAMMEN, vielleicht DIE Hymne zur aktuellen Lage der Welt!


24.01.2020 | Single | „Die Zeit ist reif“
28.02.2020 | Album | „ Der Wahrheit die Ehre“