Die Politpunkband ist zur Zeit in Band-Pause engagiert sich trotz dessen weiterhin politisch.

Bereits im Jahr 2013 ist die Band beim Courage-Preis der Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern auf den 2. Platz gewählt worden. Mitte 2016 startete die Band eine Kampagne „Noch nicht komplett im Arsch. Zusammenhalten gegen den Rechtsruck“. Der aufsehenerregende Spontan-Auftritt im Demokratiebahnhof Anklam wurde von der Band selbst organisiert und bot Überraschungsgäste wie Materia und Campino von den Toten Hosen.

Mit ihrem wohl bekanntesten Album „Sturm & Dreck“ landete die Band 2018 auf Platz 3 der deutschen Charts und veröffentlichte hier unter anderem die Songs „Zuhause“ und „Niemand wie ihr“.