Am Anfang war der Lärm

Mit dem ersten Konzert 1982 in Bremen begann die Karriere der Hosen, erst spielten sie europa- und dann weltweit wodurch sie ihren ihren Status als Rockstars erlangten– immer größer, lauter und herzlicher. Neben der großen Freude rief die Band auch große Aufruhr, in teils autoritär geführten Ländern, durch ihre Konzerte hervor.

2019 veröffentlichte die Band ihr Akustik Album „Alles ohne Strom“ welches letztlich eine Weiterentwicklung des alten Konzeptes war. Hierbei ging es sowohl darum reduzierte, unverstärkte Versionen der Songs zu präsentieren, als auch um das Einbringen neuer Instrumente und bislang noch nicht dagewesener Interpretationen des bekannten Materials.

Kamikaze“ heißt das aktuelleste Lied, das Die Toten Hosen speziell für ihr Akustikalbum „Alles ohne Strom“ vor wenigen Monaten geschrieben haben und im März diesen Jahres als Single herausbrachten. „Alles ohne Strom“ konnte sich als elftes Album der Toten Hosen auf Platz Eins der deutschen Charts platzieren und sich bereits wenige Wochen nach Veröffentlichung eine Goldauszeichnung sichern.

 


06.03.2020 | Single | „Kamikaze“