Am Ende Lärm, davor schwelgerischer Pop, energischer Postpunk, Musik in vielen Facetten. Drangsal musiziert sich unbefangen durch die eigenen Gefühlslagen. Schon auf dem Debütalbum „Harieschaim“ war zu spüren, dass Gruber nicht nur ein talentierter Musiker, sondern auch ein riesiger Musikfan ist. Das aktuelle Album „Zores“ bestätigt dies, um es besheiden auszudrücken.