These Systems Are Failing.

tsaf-announcement-pic_web
Diese Systeme versagen. Und zwar alle.

Wir haben großartige Städte gebaut. Großartige Industrien. Großartige Systeme. Und eigentlich sollten diese Systeme uns beschützen, uns befreien. Stattdessen aber haben sie die Luft vergiftet, die Tiere getötet, die Landschaften entstellt – und auch uns selbst zerstört. Wir glauben, die Probleme im Zusammenhang mit der Produktion von Lebensmitteln und der Verteilung von Reichtum und Ressourcen im Griff zu haben, dennoch sind wir schlechter dran als je zuvor.

These Systems Are Failing ist der Titel meines neuen Albums. Es wird die erste Platte sein, die ich als Moby & The Pacific Void Choir veröffentliche.
Ich bin an diese Platte herangegangen wie ein Vierjähriger, der beim Frühstückmachen alles auf den Tisch stellt, was er mag: Eiscreme, seinen Hund, Toastscheiben, Spielzeugautos. Auch ich habe in das neue Album all das hineingesteckt, was ich mag: Punk, Post-Punk, New Wave, Euphoric Rave und eine Menge Geschrei.

Ich drücke mich bewusst drastisch aus und formuliere die Dinge absichtlich ein bisschen vage und esoterisch. Für mich ist der Albumtitel These Systems Are Failing eine Art Ausgangspunkt, der die Menschen anstoßen soll, sich mit der Frage zu beschäftigen, welche Systeme ich meinen könnte. Und vielleicht beobachten sie dann die Welt um sich herum ein wenig genauer. Mittlerweile dürfte klar sein, dass unser Lebensstil uns umbringt. Wir haben uns weit von dem entfernt, was wir einst waren. Wir zerstören die Erde, und es geht uns trotzdem immer noch elend. Fett, krank, dumm und verängstigt – so können wir nicht weiterleben.

These Systems Are Failing.
Sollen sie doch versagen.
Veränderung oder Untergang.

VÖ: 14.10.2016 | Album | „These Systems Are Failing”

http://moby.com